Microneedeling                Fettsäurenberatung     

              

Microneedeling

Beim Needlingverfahren entstehen mittels haarfeinen Nadeln viele kleine Mikrokanäle. Durch diese Kanäle erreicht die Haut eine bis zu 3000-fach höhere Aufnahme der Wirkstoffe und das hauteigene Kollagen wird angeregt, sich neu zu bilden. Je nach Pflegebedürfnis und Hautzustand wird ein entsprechender Wirkstoffcocktail gewählt.
Die Hauterneuerung wird aktiviert. Spannkraft, Vitalität, Elastizität und Festigkeit der Haut wird verbessert. Das hauteigene Kollagen wird angeregt sich neu zu bilden. Die Haut wird sichtbar glatter und straffer. Knitterfältchen werden gemildert und die Durchblutung der Haut gesteigert.


Microneedeling wirkt gegen: 

  •   Knitterfältchen
  •   Lichtgeschädigte und hyperpigmentierte Haut
  •   Trockene und fahle Haut
  •   Aknenarben
  •   Dehnungsstreifen
  •   Cellulite


Das Behandlungsareal wird gründlich gereinigt. Jede Stelle wird je drei Mal vertikal und horizontal bearbeitet. Für einen bestmöglichen Erfolg zu erzielen, empfehlen ich ein Abonnement für 6 Behandlungen. Diese werden im Abstand von ca. einer Woche durchgeführt. Um das Resultat zu erhalten, empfehlen ich eine Erhaltungsbehandlung im Abstand von 6 Monaten. 

  • Micro Face   149.-

Fettsäurenberatung


Man nennt es auch Öl des Lebens🌸
Wusstet Sie, dass unser Hirn zu 60% aus Fett besteht auch unsere Zellmembranen bestehen aus Fett. Für eine gute Nährstoffversorgung in die Zellen, brauchen wir eine geschmeidige Zellmembran. Dies erreichen wir mit guten Fetten aus Fischen oder Algen. 
Ich rede von den guten Omega 3 Fettsäuren. Vielleicht haben Ihr schon einmal von dem Fettsäurenverhältniss 2:1 gehört oder auch 15:1. 
Damit meint man, das Verhältnis von den Omega Fettsäuren 6:3. 
Damit wir Krankheiten vorbeugen können ist es wichtig ein gutes Omega 6:3 Verhältnis zu haben. Wenn wir zuviele Omega 6 Fettsäuren haben, kann das bestimmte Krankheiten begünstigen. Ein gutes Omega 6:3 Verhältnis begünstig wiederum, dass wir diese Krankheiten positiv beeinflussen und auch vorbeugen können. Wir brauchen beide Fettsäuren aber im richtigen Verhältnis. 
Ich finde es schade, dass nicht mehr Menschen darüber Bescheid wissen.
Wenn man sich erst einmal bewusst wird, wie wichtig die Omega 3 Fettsäuren für unser Hirn und unsere Zellen sind damit alles mit genügend Nährstoffen versorgt werden kann, macht es vielleicht Sinn, sich mal darüber Gedanken zu machen.
Darum habe ich es mir zur Aufgabe gemacht euch darüber zu informieren und die Augen zu öffnen, um eure Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.



Gutes Omega-6/3-Verhältnis (gute Prostaglandine)

  •   Thrombozytenaggregation ↓
  •   Gefäßerweiterung ↑
  •   Entzündung ↓
  •   Schmerzen ↓
  •   Zellteilung ↓
  •   Immunsystem positive Beeinflussung
  •   Hirnfunktion ↑

 

Schlechtes Omega-6/3-Verhältnis (schlechte Prostaglandine)

  Thrombozytenaggregation ↑

  •   Gefäßerweiterung ↓
  •   Entzündung ↑
  •   Schmerzen ↑
  •   Zellteilung ↑
  •   Immunsystem negative Beeinflussung
  •   Hirnfunktion ↓

 

Aufgaben Omega Fettsäuren:

  •   Bestandteile der Zellmembran 
  •   Konzentrierte Speicherung von Energie 
  •   Regulierung von Wärme sowie Isolation 
  •   Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen 
  •   Verlängert das Sättigkeitsgefühl 
  •   Ausgangspunkt für Hormone 
  •   Ermöglicht die Mineralaufnahme im Darm 
  •   Effektive Aufnahme von Calcium ins Skelett